"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

Posts mit dem Label Datenschutz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Datenschutz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, Oktober 06, 2015

OPINION OF ADVOCATE GENERAL BOT delivered on 23 September 2015 (1) Case C‑362/14 Maximillian Schrems v Data Protection Commissioner

twitter: Max Schrems - Kläger vor EuGH - Data Protection Commissioner

nytimes: Data Transfer Pact Between U.S. and Europe Is Ruled Invalid

Europe’s highest court ruled on Tuesday that a widely used international agreement for moving people’s digital data between the European Union and the United States was invalid. The decision, by the European Court of Justice, throws into doubt how global technology giants like Facebook and Google can collect, manage and analyze online information from their millions of users in the 28-member bloc. The court decreed that the data-transfer agreement was invalid as of Tuesday’s ruling. [more...]

sueddeutsche: Was das bahnbrechende Urteil des EuGH bedeutet

Die Entscheidung der Richter betrifft womöglich nicht nur Facebook, sondern Tausende US-Konzerne - und auch Sie. [mehr...]

The Court of Justice declares that the Commission ’s US S afe Harbour D ecision is invalid

The Data Protection Directive1provides that the transferof personaldatato a third country may, inprinciple,take place only if that third country ensures an adequate level of protection of the data.The directive also provides that the Commission may find that a third country ensures an adequate level of protectionby reason of its domestic law or its international commitments. Finally, the directive provides that each Member State is todesignateone or more public authorities responsible for monitoring the application within its territory of the national provisions adoptedon the basis of the directive (‘national supervisory authorities’) [more...]


bg es cs da de et el en fr hr it lv lt hu mt nl pl pt ro sk sl fi sv

Gerichtshof der Europäischen Union: Der Gerichtshof erklärt die Entscheidung der Kommission , in der festgestellt wird, dass die Vereinigten Staaten von Amerika ein angemessenes Schutzniveau übermittelter personenbezogener Daten gewährleisten, für ungültig

Die Richtlinieüber die Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt, dass die Übermittlung solcher Dateninein Drittland grundsätzlichnur dann zulässig ist,wenn das betreffende Drittlandein angemessenes Schutzniveau dieser Daten gewährleistet. Ferner kann nach der Richtlinie die Kommission feststellen, dass ein Drittland aufgrund seiner innerstaatlichen Rechtsvorschriftenoder internationaler Verpflichtungenein angemessenes Schutzniveau gewährleistet. Schließlichsieht die Richtlinievor,dass jeder Mitgliedstaateine oder mehrere öffentliche Stellen benennt, die in seinemHoheitsgebietmit der Überwachung der Anwendungder zur Umsetzung der Richtlinieerlassenennationalen Vorschriften beauftragt sind („Datenschutzbehörden“). [mehr...]


Mittwoch, Februar 04, 2015

sueddeutsche: Fast jeder Mensch hinterlässt Spuren im Internet

Fast jeder Mensch, der am öffentlichen Leben teilnimmt, hinterlässt elektronische Spuren. Wer eine Telefonnummer wählt oder eine Internetadresse ansteuert, wird registriert. Wer über das Internet eine Banküberweisung erledigt, hinterlässt genauso persönliche Daten wie der Passagier, der sich Meilen für eine Flugreise gutschreiben lässt. [mehr...]

Donnerstag, April 10, 2014

faz.net: „OpenSSL“-Sicherheitslücke Jetzt. Muss. Jeder. Jedes. Passwort. Ändern!

„Heartbleed“ ist ein Fehler, der zwei Jahre unentdeckt blieb und dem jedes Passwort im Internet zum Opfer fallen kann. Nun muss repariert werden. Aber eigentlich brauchen wir neue Standards. Von Felix von Leitner [mehr...]

Freitag, August 23, 2013

presse.com: Was Ärzte für 432 Euro verkaufen

Gesundheitsdaten: Der „Presse“ liegt ein Vertrag zwischen IMS Health und einem Arzt vor. Geliefert wird nicht nur das Rezept, Alter und Geschlecht des Patienten, sondern Diagnosen, Therapien, Laborwerte und mehr. [mehr...]

Freitag, Juli 26, 2013

spiegel online: Verschlüsselte Cloud: So lagern Sie Dateien sicher in der Wolke

Einem Web-Dienstleister sensible Daten anvertrauen? Briefe, Mails, Fotos? Wer auf Nummer sicher gehen will, kann Dateien vor dem Upload in die Cloud verschlüsseln. Wir zeigen Ihnen, wie einfach das mit einer kostenlosen Software funktioniert. [mehr...]

Samstag, November 03, 2012

spiegel online: Russland startet Totalüberwachung im Internet

Russland startet umfassende Kontrollen im Internet: Ein neues Gesetz führt eine schwarze Liste für Internetseiten ein. Der gesamte Datenverkehr soll dafür überwacht werden. Kritiker fürchten um Meinungsfreiheit und Datenschutz. [mehr...]

Donnerstag, Februar 23, 2012

heise: YouPorn-Nutzer durch Konfigurationsfehler bloßgestellt

Durch einen Konfigurationsfehler sind tausende Zugangsdaten von Nutzern der Erotik-Webseite YouPorn ins Netz gelangt, wie Sophos berichtet. YouPorn zählt laut Alexa zu den einhundert am häufigsten besuchten Webseiten weltweit. [mehr...]

Donnerstag, Oktober 20, 2011

telepolis: Anti-Terror-Gesetz: Warnung vor neuer Geheimpolizei

Der Berliner Verfassungsrechtler Martin Kutscha hat große Zweifel daran, dass der Regierungsentwurf zur Verlängerung von Befugnissen aus dem Terrorismusbekämpfungsergänzungsgesetz (TBEG) mit dem Grundgesetz vereinbar ist. [mehr...]

Donnerstag, Juli 28, 2011

Spiegel Online: Die Denkfehler der Scharfmacher

Die Antwort des norwegischen Ministerpräsidenten auf den Massenmord: Noch mehr Offenheit, noch mehr Demokratie. In Deutschland dagegen verlangen Politiker und Polizeifunktionäre mehr Überwachung. Sie wollen die Bürger unter Generalverdacht stellen - weil sie Angst vor dem Internet haben. [mehr...]

Tages Anzeiger: Widerstand gegen Big Sister

Online-Anbieter sollen im Auftrag des Bundes künftig den gesamten Internetverkehr von Privatpersonen in Echtzeit überwachen – so die Pläne von Justizministerin Simonetta Sommaruga. Doch Politiker und Branche wehren sich dagegen. [mehr...]

Donnerstag, Juli 21, 2011

Spiegel Online: Hacker wollen massenweise Nato-Daten geklaut haben

Ein Gigabyte interner Daten: Unbekannte aus dem Umfeld von Anonymous behaupten, massenweise vertrauliche Nato-Dokumente zu besitzen. Sie haben angebliche Beweisstücke ins Web gestellt - und drohen mit weiteren Veröffentlichungen. [mehr...]

Montag, Mai 09, 2011

Kyodo News: Sony confirms personal info on 24.6 mil. online game accounts stolen

Sony Corp. has confirmed that personal information related to 24.6 million accounts of its U.S.-based online game service for personal computer users was stolen during a recent data breach, officials of Sony's game unit said Monday. [more...]

Samstag, Februar 26, 2011

Zeit Online: Der Chaos Computer Club nennt Handys "Ortungswanzen". Zu Recht, wie unsere interaktive Grafik zeigt: Die Vorratsdaten des Grünenpolitikers Malte Spitz enthüllen sein Leben.

Der Chaos Computer Club nennt Handys "Ortungswanzen". Zu Recht, wie unsere interaktive Grafik zeigt: Die Vorratsdaten des Grünenpolitikers Malte Spitz enthüllen sein Leben. [mehr...]
......Der Grünenpolitiker Malte Spitz hat sich daher entschlossen, seine Vorratsdaten aus dem Zeitraum August 2009 bis Februar 2010 zu veröffentlichen. Um sie zu überhaupt bekommen [hier...]