"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

Posts mit dem Label Koch-Mehrin werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Koch-Mehrin werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, Dezember 22, 2011

taz.de: Koch-Mehrin will den Doktor zurück

Den aberkannten Doktortitel wollte die Universität ihr nicht zurückgeben. Dagegen hat die FDP-Politikerin jetzt Klage eingereicht. [mehr...]

Montag, Juli 18, 2011

Spiegel Online: Die Uni schlägt zurück

Kannte die Uni Heidelberg die Fehler in Silvana Koch-Mehrins Doktorarbeit seit langem? Ja, sagt die FDP-Politikerin und baut darauf ihre Verteidigung auf. Nein, empört sich die Hochschule jetzt erneut: Ein Plagiat sei keine Schwäche, sondern ein Vergehen. [mehr...]

Donnerstag, Juni 23, 2011

Spiegel Online: Koch-Mehrin wird zur Forschungspolitikerin befördert

Silvana Koch-Mehrin, seit kurzem ohne Doktortitel, erhält in Brüssel ein neues Amt: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE wird die FDP-Abgeordnete, die selbst eine mangelhafte Forschungsarbeit ablieferte, Vollmitglied im Forschungsausschuss des Europaparlament. [mehr...]

Montag, Juni 20, 2011

Spiegel online: Rösler scheut Machtwort im Fall Koch-Mehrin

Dilemma für den neuen FDP-Chef Philipp Rösler: Die Plagiatsaffäre um Silvana Koch-Mehrin spaltet die Partei. Während die einen zur Europaabgeordneten stehen, fordern andere ihren Mandatsverzicht. Rösler hält seine schützende Hand über sie - wie lange noch? [mehr...]

Mittwoch, Juni 15, 2011

Spiegel Online: Uni Heidelberg entzieht Koch-Mehrin Doktortitel

Ihre politischen Spitzenämter hat sie bereits abgegeben, nun verliert Silvana Koch-Mehrin ihren Doktortitel. Die Universität Heidelberg kommt zu dem Schluss: In "substantiellen Teilen" bestehe ihre Dissertation aus Plagiaten. Die Politikerin will prüfen lassen, ob die Entscheidung rechtlich einwandfrei ist. [mehr...]

Freitag, Juni 03, 2011

Handelsblatt: Koch-Mehrin bittet um Anhörung

Silvana Koch-Mehrin will ihr Schweigen brechen. Die FDP-Politikerin hat beim Promotionsausschuss um eine Anhörung gebeten. Dieser will bald entscheiden, ob Koch-Mehrin ihren Doktortitel weiterhin tragen darf. [mehr...]

Dienstag, Mai 17, 2011

Spiegel Online: Im Visier der Plagiate-Polizei

Guttenberg, Koch-Mehrin, Stoibers Tochter, wer kommt als nächstes? Plagiatsjäger im Netz feiern ihre Erfolge im Kampf gegen den Doktor-Schmu. 200 andere Prominente könnten das nächste Ziel der Dissertationsprüfer sein - allzu oft aber haben sie außer pauschalen Verdächtigungen nichts zu bieten. [mehr...]

zeit online: Als Role-Models eine Zumutung

Die Plagiatsaffären zeigen: Superhelden gibt es im wahren Leben nicht. Schön wäre, wenn die Selbstinszenierung als solche ein Ende hätte, kommentiert Meike Fries. [mehr...]

Montag, Mai 16, 2011

Spiegel Online: "Es gibt viele Leute, die jetzt zittern"

Erst Politiker wie Guttenberg und Koch-Mehrin - bald auch Wirtschaftsbosse? Deutschlands Firmen bangen um die Doktortitel ihrer Führungskräfte. Schon suchen Plagiatsjäger nach Betrügern, oft kommen Hinweise von Neidern aus dem direkten Umfeld. Ein erster Name macht die Runde. [mehr...]

Mittwoch, Mai 11, 2011

der standard.at : Koch-Mehrin tritt von allen Ämtern zurück

FDP-Spitzenpolitikerin und EP-Vizepräsidentin stolpert über ihre plagiierte Doktorarbeit. 
Berlin - Nach massiven Plagiatsvorwürfen ist die FDP-Spitzenpolitikerin Silvana Koch-Mehrin am Mittwoch überraschend von allen politischen Ämtern zurückgetreten. [mehr...]

zeit online: Silvana Koch-Mehrin tritt zurück

Die FDP-Spitzenpolitikerin reagiert auf die Vorwürfe, sie habe für ihre Doktorarbeit abgeschrieben: Sie legt ihre Ämter in Europaparlament und Bundes-FDP nieder. [mehr...]

sueddeutsche: Silvana Koch-Mehrin tritt zurück

Am Ende war der Druck wohl doch zu groß: Die FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin ist von allen Führungsämtern zurückgetreten. Zuvor war bekannt geworden, dass der einstigen Vorzeigefrau der Liberalen die Aberkennung ihres Doktortitels droht. [mehr...]

Focus Online: Silvana Koch-Mehrin tritt von allen politischen Ämtern zurück

Silvana Koch-Mehrin zieht Konsequenzen: Die unter Plagiatsverdacht stehende Spitzenpolitikerin tritt von allen politischen Ämtern zurück. Sie wolle verhindern, dass ihre Familie noch weiter belastet werde. [mehr...]

Spiegel Online: Koch-Mehrin tritt von allen Ämtern zurück

Silvana Koch-Mehrin zieht doch noch Konsequenzen aus ihrer Plagiatsaffäre: Die FDP-Spitzenpolitikerin tritt von allen politischen Ämtern bei den Liberalen zurück. Die Uni Heidelberg prüft zurzeit, ob sie in ihrer Dissertation abgeschrieben hat. [mehr...]

Focus Online: Koch-Mehrin muss offenbar Doktortitel abgeben

Nach Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg könnte die nächste Politspitzenkraft ihren Titel verlieren. FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin soll ebenfalls ihren Doktorhut nehmen – so will es angeblich ihre Uni. [mehr...]

Donnerstag, Mai 05, 2011

european voice: Doctor, doctor

The fall from grace of Karl-Theodor zu Guttenberg, who resigned as Germany's defence minister after admitting plagiarism in his doctoral thesis, is still causing after-shocks in German politics. Silvana Koch-Mehrin, a leading member of the German Free Democrats and an MEP since 2004, is now having her doctoral thesis submitted to media and academic scrutiny (the two are not the same). [more...]

the independent: German plagiarism scandal widens

The European Parliament’s vice president has become the latest among a growing number of high profile German politicians to face allegations that they plagiarised large amounts of other people’s academic work in order to obtain a university doctorate. [more...]

stuff.co.nz: Plagiarism hunters' plague German politicians

A group of anonymous internet activists have surged to prominence in Germany by examining the doctoral dissertations of politicians for plagiarism on a public Internet site. [more...]

zeitgeist: magazin: Koch-Mehrin: Plagiate auf jeder vierten Seite

Ersten Veröffentlichungen von Internetaktivisten zufolge findet man auf jeder 4. Seite der Dissertation von FPD-Spitzenpolitikerin Silvana Koch-Mehrin Plagiate. Auf insgesamt 56, der 201 Seiten umfassenden Arbeit, finden sich unzureichend oder gar nicht gekennzeichnete Zitate. [mehr...]

zeit online: Warum viele Plagiatsvorwürfe nicht haltbar sind

Plagiatoren scheinen derzeit schnell ausgemacht. Doch ist es wirklich so einfach? Viele Vorwürfe sind obsolet, meint Rafael Wawer. Eine sprachphilosophische Spurensuche.  [mehr...]