"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

Posts mit dem Label Rettungschirm werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Rettungschirm werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, März 27, 2012

sueddeutsche.de: Deutschland haftet 30 Jahre für Schuldenländer

Der Druck aus dem Ausland wurde zu groß: Bundeskanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer willigen nun doch ein, den Euro-Rettungsschirm weiter aufzustocken - auf bis zu 700 Milliarden Euro. Deutschland haftet damit für 280 Milliarden Euro. Die EU-Kommission will Deutschland aber noch deutlich stärker in die Pflicht nehmen. [mehr...]

Montag, Januar 16, 2012

Hamburger Abendblatt: Euro-Rettungsschirm verliert Top-Wertung von Standard & Poor's

Statt "AAA" heißt es nun "AA+": Die Ratingagentur "Standard & Poor's" hat dem Euro-Rettungsschirm EFSF wie erwartet die Bestnote entzogen. [mehr...]

Donnerstag, Dezember 08, 2011

handelsblatt: Merkels Mission Impossible

Tom Cruise darf ab heute im Kino wieder als Geheimagent ran. Sein Auftrag: er muss einen Bombenleger zur Strecke bringen. Doch die wahre Mission Impossible wartet auf Angela Merkel. Sie muss heute den Euro retten. [mehr...]

sueddeutsche: EU-Spitze erhöht Druck auf Merkel

Es soll das entscheidende Treffen zur Eurorettung sein: Doch der Finanzgipfel in Brüssel steht unter düsteren Vorzeichen. Kanzlerin Merkel wird von der EU-Spitze dazu gedrängt, ihr Nein zu einer Banklizenz für den EU-Rettungsschirm aufzugeben. Unterdessen droht die Ratingagentur Standard & Poor's nun auch der Gesamt-EU mit dem Verlust ihres AAA-Ratings. [mehr...]

Montag, November 28, 2011

Spiegel Online: Spekulation über Elite-Bonds starker Euro-Länder

Es wäre ein Schritt, der Europa spalten würde: Laut "Welt" plant Deutschland mit den fünf stärksten Euro-Ländern gemeinsame Anleihen, sogenannte Elite-Bonds. Die Krisenstaaten wären außen vor. Ein Vertreter der Bundesregierung dementiert. [mehr...]

Sonntag, November 27, 2011

Deutsche Mittelstands Nachrichten: Merkel knickt offenbar ein: EZB soll Euro retten

Unter den europäischen Staaten breitet sich Panik aus. Offenbar ist es Nicolas Sarkozy nun gelungen, Angela Merkel doch vom Anwerfen der Notenpresse bei der EZB zu überzeugen. [mehr...]

Freitag, November 25, 2011

Tages Anzeiger: Moody's stuft Ungarn auf Ramsch-Niveau herab

Die US-Ratingagentur hat Ungarns Staatsanleihen um eine Stufe herabgesetzt. Grund sind die hohen Staatsschulden. Die Regierung des Landes reagiert empört und spricht von einem «spekulativen Angriff». [mehr...]

ntv: S&P stuft Belgien herab

Politische Krise, desolate Staatsfinanzen: Belgien befindet sich ebenfalls im Würgegriff der Finanzmärkte. Nun senkt Standard & Poor's auch noch das Rating des Landes. [mehr...]

Montag, November 21, 2011

ntv: Stark: Kernstaaten im Strudel

Seit Wochen warnen Ökonomen und Banker vor der Ansteckungsgefahren hinsichtlich der Schuldenkrise. Für Noch-EZB-Chefvolkswirt Stark ist die Lage klar: Seiner Meinung nach sind die Kernstaaten der Eurozone bereits betroffen. Die deutschen Privatbanken drohen damit, klammen Staaten den Geldhahn zuzudrehen. [mehr...]

Dienstag, November 08, 2011

Focus Money: Die nächste Währungs-Reform kommt...

Wenn die Euro-Schulden-Staaten noch mehr Milliarden aus Deutschland & Co. herauspressen, kommt die Währungsreform schneller als wir denken. Und wenn wir nicht mitspielen? Dann werden wir locker überstimmt – und können die Mega-Inflation nicht verhindern.... [mehr...]

Schweizer Fernsehen: Grafik - Weshalb EFSF zu klein ist


ECO vom 07.11.2011


Montag, November 07, 2011

FTD: Bundesbank wirft EZB Komplott vor

Die Devisenreserven der Bundesbank sollten den Euro-Rettungsschirm vergrößern. Das ist zwar vorerst vom Tisch - sorgt aber für Riesenärger. Denn die Idee kommt angeblich von der EZB. [mehr...]

Sonntag, November 06, 2011

zeit online: Papandreou tritt ab

Er "klebe nicht" an seinem Amt, hatte der griechische Ministerpräsident schon am Tag der Vertrauensabstimmung gesagt. Nun verzichtet er tatsächlich. [mehr...]

zeit online: Geringe Erwartungen voll erfüllt

Die Krise in Athen war eine willkommene Ablenkung: Auf dem G-20-Gipfel wurde erneut die Chance verpasst, Fortschritte bei der Regulierung der Finanzmärkte zu erzielen. [mehr...]

faz.net: Griff nach unserem Gold

Paris und Berlin nehmen die Bundesbank in die Zange. Die Reserven der Deutschen sollen für den Euro geopfert werden. [mehr...]

Spiegel Online: Euro-Retter wollten Bundesbank-Reserven anzapfen

Die Euro-Krise ist um eine Wende reicher. Auf dem G-20-Gipfel kursierte ein Vorschlag, mit dem Deutschlands Haftung für den Rettungsfonds EFSF um mehrere Milliarden Euro erhöht werden sollte - am Bundestag vorbei und gegen den Willen der Bundesbank. Inzwischen scheint die Idee vom Tisch. [mehr...]

faz.net: Euro-Retter wollen an Goldschatz der Bundesbank

Paris und Berlin wollen nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung die Unabhängigkeit der Bundesbank untergraben. Mithilfe der Goldreserven der Bank soll die Haftung Deutschlands in der Schuldenkrise um mehr als 15 Milliarden Euro erhöht werden. [mehr...]

Donnerstag, November 03, 2011

Spiegel Online: Papandreou sagt griechisches Euro-Referendum ab

Griechenlands Premier Papandreou hat die von ihm angestoßene Volksabstimmung zur Euro-Mitgliedschaft zurückgenommen. Eine neue Notregierung soll das hoch verschuldete Land nun aus der Krise führen. [mehr...]

Samstag, Oktober 29, 2011

die presse.com: Europas verzweifelte Suche nach frischem Geld

Rettungsschirm soll bis zu 1,4 Billionen Euro aufbringen. Aber woher soll das Geld kommen? Brasilien, England und Norwegen winken ab. China verlangt Gegenleistungen und ein Ende der Bürgerproteste in Europa. [mehr...]

welt.de: "Die Euro-Krise beginnt jetzt von vorne"

Für Top-Ökonom Hans-Werner Sinn hat die Euro-Krise ihren Höhepunkt noch lange nicht erreicht. Die Gefahr sei groß, dass Italiens Sparkurs scheitere. [mehr...]