"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" Berthold Brecht

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Wir suchen überall das Unbedingte, und
finden immer nur Dinge" - Novalis

"Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten" - Theodor W. Adorno
---
"Das lebhafteste Vergnügen, das ein vernünftiger Mensch in der Welt haben kann, ist, neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste nach diesem ist, alle Vorurteile loszuwerden." Friedrich der Große
König von Preußen
1712-1786

Heinrich von Kleist hat seiner Braut Wilhelmine von Zenge die Sache mit einem treffenden Vergleich klar gemacht:

„Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün – und nie würden sie entscheiden können, ob ihr Auge ihnen die Dinge zeigt, wie sie sind, oder ob es nicht etwas zu ihnen hinzutut, was nicht ihnen, sondern dem Auge gehört. So ist es mit dem Verstande. Wir können nicht entscheiden, ob das, was wir Wahrheit nennen, wahrhaft Wahrheit ist, oder ob es uns nur so scheint. Ist das letzte, so ist die Wahrheit, die wir hier sammeln, nach dem Tode nicht mehr – und alles Bestreben, ein Eigentum sich zu erwerben, das uns auch in das Grab folgt, ist vergeblich.“---

"If you want to get close to the truth, you have to think the worst possible"---

"If this is crazy, then it has method" - William Shakespeare--- "We seek the unconditioned everywhere, and always find things" - Novalis

"The restless self-destruction of the Enlightenment compels thinking to forbid even the last innocence against the habits and tendencies of the Zeitgeist" - Theodor W. Adorno

The most vivid pleasure that a rational man in the world can have is to discover new truths; the next one after that is to get rid of all prejudices.
Frederick the Great
King of Prussia
1712-1786

"The people have lost the trust of the government. Wouldn't it be easier if the government dissolved the people and chose another one?" - Berthold Brecht

Heinrich von Kleist made it clear to his bride Wilhelmine von Zenge with an apt comparison:

“If everyone had green glasses instead of eyes, they would have to judge that the objects they see through them are green - and they would never be able to decide whether their eyes show them the way they are or whether they are not adding something to them that does not belong to them but to the eye. So it is with the mind. We cannot decide whether what we call Truth is Truth or whether it only seems so to us. If the last is, the truth that we collect here is no longer after death - and all efforts to acquire property that also follows us into the grave are in vain. "
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
Posts mit dem Label Economy werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Economy werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, April 13, 2019

Bloomber Business Week: Germany’s Postwar Prosperity Is on the Verge of Reversal

Anniversaries can be painful for Germany, and this year is full of pivotal ones. It’s the centenary of the Treaty of Versailles, which imposed punitive reparations on the country at the end of World War I and laid the foundation for the next conflagration. [more...]

Mittwoch, Mai 18, 2016

the guardian: Venezuelan police fire teargas at protesters as national crisis intensifies

Wednesday’s protests in Caracas came the day after Maduro said the opposition-controlled parliament had become irrelevant amid a shrinking economy [more...]

Sonntag, Dezember 07, 2014

wiwo: 3500 Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit

Die schlechte Auftragslage schlägt beim Lkw-Bauer MAN weiter durch: Nun hat das Unternehmen auch für sein Münchner Werk Kurzarbeit angemeldet. 3500 Mitarbeiter in der Produktion sind betroffen. [mehr...]

Donnerstag, Juli 31, 2014

sueddeutsche: Argentinien steht vor der Pleite

Die Last-Minute-Verhandlungen sind gescheitert: Argentinien kann sich im Schuldenstreit mit US-Hedgefonds nicht einigen, auch ein Plan privater Banken missglückt. Die Ratingagentur Standard & Poor's erklärt das Land für zahlungsunfähig. [mehr...]

Mittwoch, Mai 21, 2014

welt.de: Bundesbank warnt Europa vor trügerischer Sicherheit

Die Geldpolitik der EZB hat die Märkte beruhigt, ist aber wohl übers Ziel hinausgeschossen. Bundesbank-Vorstand Dombret sieht die Risiken am Markt nicht mehr richtig eingepreist. Das ist hochriskant. [mehr...]

Dienstag, Februar 26, 2013

the telegraph: I'm starting to think that the Left might actually be right

What with the the phone-hacking scandal, the eurozone crisis and the US economic woes, the greedy few have left people disillusioned with our debased democracies.  [more...]

Donnerstag, Dezember 13, 2012

sueddeutsche: Deutschlands Mitte bröckelt

[mehr...]

spiegel online: Deutschlands Mittelschicht schrumpft dramatisch

Die Mittelschicht in der Bundesrepublik hat in den vergangenen Jahren mehr als fünf Millionen Mitglieder verloren. Laut einer DIW-Studie profitiert nur noch eine kleine Elite vom wachsenden Wohlstand. Die Forscher warnen vor einer sozialen Spaltung des Landes. [mehr...]

Freitag, November 09, 2012

spiegel online: Deutschland fällt als Wirtschaftsmacht zurück

Brasilien, Indonesien, Mexiko - gleich mehrere Länder werden Deutschland ökonomisch überholen. Laut einer OECD-Studie rutscht die Bundesrepublik langfristig von Rang fünf der Wirtschaftsmächte auf Platz zehn ab, noch hinter Frankreich. An der Spitze dürfte China die USA schon in vier Jahren ablösen. [mehr...]

Montag, Oktober 08, 2012

deutsche wirtschaft nachrichten: Weltbank warnt vor Crash in China

Nach dem IWF hat nun auch die Weltbank ihre Wachstumsprognose für China deutlich nach unten gesenkt. Sowohl die Krise in Europa als auch die schwierige Lage der US-Wirtschaft stellen ein großes Risiko für China dar. Der Abwärtstrend könnte sich sogar noch beschleunigen. [mehr...]

Montag, August 13, 2012

standard.at: "Und dann hat man plötzlich kein Geld mehr"

Die Pleite eines Landes folgt einem bestimmten Muster, der Journalist Ingo Malcher hat es in Argentinien miterlebt - ein Déjà-vu  [mehr...]

Dienstag, Juli 24, 2012

format.at: Wer Sicherheit sucht, muss nach Finnland, Schweden und Norwegen

Nach der Ausblicksenkung von Deutschland, den Niederlanden und von Luxemburg von "stabil" auf "negativ" durch Moody’s bleibt Finnland das letzte Land der Eurozone mit der stabilen Spitzennote "AAA". [mehr...]

spiegel online: Ökonomen warnen vor Euro-Katastrophe

Die Euro-Krise spitzt sich bedenklich zu: Griechenland steht vor dem Bankrott, Spanien wankt, selbst Deutschland droht der Verlust der Top-Bonität. Nun fordert eine Gruppe von Top-Ökonomen einen radikalen Umbau Europas - sonst drohe "eine wirtschaftliche Katastrophe unabsehbaren Ausmaßes". [mehr...]

format.at: Deutschland: Eine Frage der Ehre

Der Markit-Einkaufsmanagerindex ist im Juli erneut gesunken. Das Konjunktur-Barometer fiel damit auf den niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahren. Auch die Stimmung in der Euro-Zone verliert an Schwung. [mehr...]

Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Deutsche Industrie: Aufträge brechen ein

Im Juli sind die die Aufträge sowohl in der deutschen Industrie als auch im Dienstleistungssektor so stark wie zuletzt vor drei Jahren zurückgegangen. Besonders die deutsche Industrie ist angeschlagen. Die Exportbestellungen sind rapide eingebrochen. Die Aussichten für die nächsten Monate sind alles andere als gut. [mehr...]