"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" Berthold Brecht

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Wir suchen überall das Unbedingte, und
finden immer nur Dinge" - Novalis

"Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten" - Theodor W. Adorno
---
"Das lebhafteste Vergnügen, das ein vernünftiger Mensch in der Welt haben kann, ist, neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste nach diesem ist, alle Vorurteile loszuwerden." Friedrich der Große
König von Preußen
1712-1786

Heinrich von Kleist hat seiner Braut Wilhelmine von Zenge die Sache mit einem treffenden Vergleich klar gemacht:

„Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün – und nie würden sie entscheiden können, ob ihr Auge ihnen die Dinge zeigt, wie sie sind, oder ob es nicht etwas zu ihnen hinzutut, was nicht ihnen, sondern dem Auge gehört. So ist es mit dem Verstande. Wir können nicht entscheiden, ob das, was wir Wahrheit nennen, wahrhaft Wahrheit ist, oder ob es uns nur so scheint. Ist das letzte, so ist die Wahrheit, die wir hier sammeln, nach dem Tode nicht mehr – und alles Bestreben, ein Eigentum sich zu erwerben, das uns auch in das Grab folgt, ist vergeblich.“---

"If you want to get close to the truth, you have to think the worst possible"---

"If this is crazy, then it has method" - William Shakespeare--- "We seek the unconditioned everywhere, and always find things" - Novalis

"The restless self-destruction of the Enlightenment compels thinking to forbid even the last innocence against the habits and tendencies of the Zeitgeist" - Theodor W. Adorno

The most vivid pleasure that a rational man in the world can have is to discover new truths; the next one after that is to get rid of all prejudices.
Frederick the Great
King of Prussia
1712-1786

"The people have lost the trust of the government. Wouldn't it be easier if the government dissolved the people and chose another one?" - Berthold Brecht

Heinrich von Kleist made it clear to his bride Wilhelmine von Zenge with an apt comparison:

“If everyone had green glasses instead of eyes, they would have to judge that the objects they see through them are green - and they would never be able to decide whether their eyes show them the way they are or whether they are not adding something to them that does not belong to them but to the eye. So it is with the mind. We cannot decide whether what we call Truth is Truth or whether it only seems so to us. If the last is, the truth that we collect here is no longer after death - and all efforts to acquire property that also follows us into the grave are in vain. "
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
Posts mit dem Label Köln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Köln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, Januar 24, 2018

Polizei Köln: POL-K: 180122-2-K Kölner von Unbekannten in Kalk attackiert - Zeugensuche

Infolge eines brutalen Angriffs auf einen Kölner (40) in der Nacht auf Samstag (20. Januar) im Ortsteil Kalk fahndet die Kriminalpolizei Köln nach mindestens drei unbekannten Schlägern. Den als "Nordafrikanern" Beschriebenen wird zur Last gelegt, an der Kalker Hauptstraße Höhe U-Bahn-Haltestelle "Kalk Kapelle" 
dem 40-Jährigen schwere Verletzungen zugefügt zu haben. In einer Klinik musste der Geschädigte infolgedessen intensivmedizinisch behandelt werden. [mehr...]

Samstag, November 05, 2016

ntv: Tausende Kurden demonstrieren in Köln

Mit der Regierung in Ankara sind viele Kurden in Deutschland überhaupt nicht einverstanden. Zu Tausenden demonstrieren sie nun in Köln und anderen Städten. Vor allem eine Maßnahme der vergangenen Woche bringt sie auf. [mehr...]

Freitag, Januar 08, 2016

cicero: „Das hat auch mit dem Islam zu tun“ - Von Hamed Abdel-Samad

Die Übergriffe auf Frauen haben auch etwas mit dem Islam zu tun, sagt Hamed Abdel-Samad. Die strenge Sexualmoral, die Hierarchisierung und Geschlechterapartheid schlage sich oft ins Gegenteil um. Eine Religion, die die Frau entweder als Besitz oder Gefahr sieht, ist Teil des Problems [mehr...]

cnn: Cologne New Year's attackers could face deportation, German official says

The perpetrators of mob sex attacks and muggings in the city of Cologne on New Year's Eve could face deportation if they are migrants, Germany's justice minister said Thursday. [more...]

Le Figaro: Des agressions sexuelles «de masse» choquent l'Allemagne


 
La gare centrale de Cologne se trouve à quelques centaines de mètres de la cathédrale, au cœur de la ville. C'est là, durant la nuit de la Saint-Sylvestre, qu'un millier d'individus se sont rassemblés. Par groupe de vingt à quarante, des hommes souvent alcoolisés de moins de 30 ans et «d'origines arabes ou nord-africaines», selon les témoins, ont cerné et agressé des femmes mêlant vol à la tire et attouchements. [more...]

express.de: Polizei-Führer berichtet Meine Nacht mit dem brutalen Mob

Gegenüber EXPRESS schildert jetzt ein weiterer Beamter wichtige Details aus der Kölner Skandalnacht. Er ist ein erfahrener Polizist und war in der Silvesternacht dabei. [mehr...]

Dienstag, Januar 05, 2016

focus.de: Die 7 ungeklärten Fragen zur Silvester-Nacht am Kölner Hauptbahnhof

Die schockierenden Szenen in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof sorgen für bundesweites Entsetzen - und werfen Fragen auf. Gerade zum Hintergrund der Täter ist noch vieles unklar. Köln sucht nach Antworten. [mehr...]

Freitag, Dezember 25, 2015

express.de : Foto-Fahndung Brutale Kölner Handtaschen-Räuber gesucht

Raub in der Bahn: Als die Bahn in Leverkusen-Küppersteg hielt, kamen drei junge Männer auf mich zu. Sie hatten zuvor mit mir im gleichen Abteil gesessen. Der Kerl mit der hellen Jacke packte plötzlich meine Handtasche. [mehr...]

Samstag, Oktober 17, 2015

stern.de: Gruselige Stille am Ort des Attentats auf Henriette Reker

Kurz vor der Wahl des neuen Kölner Stadtoberhaupts ist ein Attentat auf die parteilose Kandidatin Henriette Reker verübt worden. Bilder vom Tatort dokumentieren, wie chaotisch die Momente nach dem Gewaltakt abgelaufen sein müssen. [mehr...]