Posts mit dem Label WDR werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label WDR werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, Februar 06, 2020

WDR weist Vorwürfe von Focus Online entschieden zurück

In einem Artikel erhebt Focus Online am Dienstag (28.01.2020) schwere Vorwürfe gegen MONITOR und das WDR-Magazin Westpol. Diese Vorwürfe weist der WDR entschieden zurück. mehr...

focus online: "Bin echt sauer auf die": Ex-Häftling erhebt schwere Vorwürfe gegen WDR-Magazin "Monitor"

Hat der WDR versucht, Zeugen zu beeinflussen? Dieser Verdacht legen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kleve nahe, über die FOCUS Online gestern berichtete. Es geht um den Fall des 26-jährigen Syrer Amed A., der am 17. September 2018 bei einem mutmaßlich selbst gelegten Zellenbrand in der JVA Kleve starb. mehr...

Samstag, Januar 04, 2020

sueddeutsche: WDR-Redakteure werfen Buhrow mangelnde Rückendeckung vor

Der Umgang des WDR mit dem satirischen "Umweltsau"-Video löst auch in der Redaktion Empörung aus. In einer internen Mail, die der SZ vorliegt, übt die Redakteursvertretung des Senders scharfe Kritik an Intendant Tom Buhrow sowie der Geschäftsleitung. mehr...

nzz: «Der andere Blick»: Warum Deutschlands öffentlich-rechtliche Riesensender eine Schrumpfkur benötigen

Das «Oma-Gate» des Westdeutschen Rundfunks war kein Ausrutscher. Die grösste gebührenfinanzierte Anstalt des Landes begreift sich als weltanschauliche Orientierungsmaschine, die dem Publikum die Teilnahme an gesellschaftlichen Leben überhaupt erst möglich macht. Ihre Anmassung ist Programm. mehr...

Freitag, Juli 26, 2019

welt.de: Morddrohung gegen „Monitor“-Chef – WDR stellt Strafanzeige

Der Redaktionsleiter des WDR-Politmagazins „Monitor“ wird bedroht. Georg Restle hat nach Angaben des Senders ein Schreiben bekommen, das aus der rechten Szene kommen soll. mehr...

Donnerstag, Januar 24, 2019

Neue Wesfälische Polizeieinsatz: Demonstranten stürmen Bielefelder WDR-Studio

Bielefeld. Ungewöhnlicher Vorfall im Studio Bielefeld des WDR an der Lortzingstraße. Kurz nach 11.30 Uhr stürmen neun kurdische und linke Aktivisten in den Eingangsbereich des Studios. Ihr Ziel: Eine Fernsehberichterstattung über die Hungerstreikenden in der Türkei. [mehr]

Dienstag, November 06, 2018

Medienkorrespondenz MK: Machtmissbrauch mit System - Eine Außensicht: Zum Wulf-Mathies-Bericht über den WDR von Hektor Haarkötter

Monika Wulf-Mathies hat am 12. September 2018 in Bonn ihren Abschlussbericht mit den Ergebnissen ihrer Untersuchungen zu den Fällen sexueller Belästigung im WDR vorgelegt. Der Bericht....  [mehr...]

Mittwoch, Februar 28, 2018

djv journal: Ein negatives Stück Fernsehgeschichte

Manchmal ist es gut, über einen Skandal erst dann in Ruhe Rückschau zu halten, wenn sich die Wogen wieder geglättet haben. Was genau lief schief? Was kann man daraus lernen? Für solche Fragen ist man meist erst zugänglich, wenn der Ärger verraucht ist und die Emotionen nicht mehr hochkochen. [mehr...]

Mittwoch, Juli 05, 2017

achgut.com: WDR oder DDR? Finden Sie den Unterschied! - von Henryk M. Broder

1. Broder an WDR 
sehr geehrte frau schmitz, ich habe ihre presseerklärung zu der arte-doku über antisemitismus erhalten. dazu hätte ich eine frage: [mehr...]

Sonntag, Juni 18, 2017

tagesspiegel: ARD zeigt Antisemitismus-Doku am Mittwoch [ARD 22.15 Uhr]

Kehrtwende: Das Erste wird die von Arte abgelehnte Antisemitismus-Doku am Mittwoch zeigen. Danach diskutiert die Talkshow "Maischberger" über Thema und Film [mehr...]

Dienstag, Juni 13, 2017

Donnerstag, Juli 07, 2016

abendzeitung-münchen: Später Geldsegen: "Das Boot"-Kameramann bekommt 474.560 Euro

Berühmte Szene aus dem Kinofilm von 1981: Johann (Erwin Leder) bringt im Film die Maschinen der U-9 auf Hochtouren. Oben rechts: Erfolgreich vor Gericht - Kameramann Jost Vacano (r.) mit seinem Anwalt Nikolaus Reber bei einer Verhandlung im Februar im Landgericht. [mehr...]

Dienstag, Mai 24, 2016

focus.de: Öffentlich-rechtliche Sender kürzen Mitarbeitern die Pensionen

Rund 500 Millionen Euro – so viel kostet die Gebührenzahler jedes Jahr die betriebliche Altersversorgung bei den öffentlich-rechtlichen Sendern. Um mehr Geld für das Programm zur Verfügung zu haben, müssen die Mitarbeiter jetzt mit Sparmaßnahmen rechnen. [mehr...]

Mittwoch, April 20, 2016

wdr: Silvester: Polizei schwächte Gefahrenprognose ab

Nach WDR-Informationen hat der Leiter der Kölner Innenstadtwache frühzeitig vor nordafrikanischen Tätern in der Silvesternacht gewarnt. Der Bericht wurde jedoch zunächst abgeschwächt. Warum, konnte der Inspektionsleiter am Dienstag (19.04.2016) im Untersuchungsausschuss nicht erklären. [mehr...]

Samstag, Februar 27, 2016

spiegel: Rundfunkbeitrag: WDR hat sich arm gerechnet - KEF will Geld streichen

Der WDR wollte Mittel für Bauarbeiten ausgeben - tat es aber nicht. Nach SPIEGEL-Informationen will die KEF dem Sender deshalb 60,7 Millionen Euro streichen. [mehr...]

Freitag, Januar 22, 2016

tagesspiegel: WDR-Journalistin behält ihren Job

Die Freie WDR-Journalistin Claudia Zimmermann versucht, ihre umstrittenen Äußerungen im niederländischen Radio zu erklären. Der Sender hält an seiner Mitarbeiterin fest. [mehr...]

rp online: "Wir haben doch alle die Tatsachen verschwiegen"

Seit ihrem Talk im niederländischen Rundfunk über angebliche Vorgaben des WDR in der Flüchtlings-Berichterstattung bangt Claudia Zimmermann um ihren Job. Im Interview sagt die WDR-Journalistin, sie habe nur ausgesprochen, "was alle wussten" [mehr...]

Donnerstag, Januar 21, 2016

focus.de: Einflussnahme? Offener Brief sorgt bei WDR-Mitarbeitern für hitzige Diskussionen

Mit einer Aussage über ihren Arbeitgeber sorgte eine WDR-Journalistin für Aufruhr. Es gebe die Anweisung, über Flüchtlingsthemen im Sinne der Regierung zu berichten, behauptete sie im dänischen Radio. Aus einer Mailingliste geht nun hervor, dass sie damit auch bei den übrigen freien Mitarbeitern des Senders für hitzige Diskussionen sorgte. [mehr...]