Posts mit dem Label Jens Spahn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Jens Spahn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, November 16, 2020

FAZ: Spahns Pakt mit Digitalkonzern : Fragen Sie Dr. Google!

Jens Spahn und Google arbeiten Hand in Hand: Die Informationen der Bundesregierung zu Corona werden in der Suche bevorzugt, sie belegen die Aufschlagseite. Kann man dagegen etwas haben? Man kann. mehr...

Mittwoch, November 11, 2020

focus online: Welte zu Google-Koop mit Spahn-Ministerium: „Einmaliger Angriff auf die Pressefreiheit“

GesundheitsministerSpahn will, dass Google bei Inhalten zu Gesundheitsthemen künftig Ministerienseiten bevorzugt gegenüber freien Medienangeboten ausspielt. Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger kritisiert das massiv. Das Ministerium verletze damit die Pressefreiheit.Gesundheitsminister Spahn will, dass Google bei Inhalten zu Gesundheitsthemen künftig Ministerienseiten bevorzugt gegenüber freien Medienangeboten ausspielt. Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger kritisiert das massiv. Das Ministerium verletze damit die Pressefreiheit. mehr...

Donnerstag, Mai 14, 2020

ärzteblatt: BMG-Gutachten Will Spahn Heilpraktikern an den Kragen?

Berlin. Das Bundesgesundheitsministerium schreibt ein Rechtsgutachten zum Heilpraktikerrecht aus, das in der Branche große Unruhe auslöst. Die Leistungsbeschreibung der Expertise lässt Rückschlüsse auf politische Absichten zu. Denn im Koalitionsvertrag von Union und SPD heißt es, man wolle das Spektrum heilpraktischer Behandlungen „im Sinne einer verstärkten Patientensicherheit überprüfen“. Doch bisher hat die Koalition 2018 nur eine Verordnung erlassen, die die Heilpraktikerüberprüfung nach bundesweit verbindlichen Leitlinien regelt. mehr...

Montag, August 29, 2016

the guardian: Jens Spahn: the man who could replace Merkel as chancellor

Over the 11 years that Angela Merkel has been at the top of German politics, steering her country through global financial crashes, European debt crises and the aftershocks of wars in the Middle East, she has been able to rely on one constant: the loyalty of her party. If Merkel’s reign has looked so solid, it has partly been because the Christian Democrat leader hasn’t had to see off challenges from within her own ranks. [more...]