"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" Berthold Brecht

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Wir suchen überall das Unbedingte, und
finden immer nur Dinge" - Novalis

"Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten" - Theodor W. Adorno
---
"Das lebhafteste Vergnügen, das ein vernünftiger Mensch in der Welt haben kann, ist, neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste nach diesem ist, alle Vorurteile loszuwerden." Friedrich der Große
König von Preußen
1712-1786

Heinrich von Kleist hat seiner Braut Wilhelmine von Zenge die Sache mit einem treffenden Vergleich klar gemacht:

„Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün – und nie würden sie entscheiden können, ob ihr Auge ihnen die Dinge zeigt, wie sie sind, oder ob es nicht etwas zu ihnen hinzutut, was nicht ihnen, sondern dem Auge gehört. So ist es mit dem Verstande. Wir können nicht entscheiden, ob das, was wir Wahrheit nennen, wahrhaft Wahrheit ist, oder ob es uns nur so scheint. Ist das letzte, so ist die Wahrheit, die wir hier sammeln, nach dem Tode nicht mehr – und alles Bestreben, ein Eigentum sich zu erwerben, das uns auch in das Grab folgt, ist vergeblich.“---

"If you want to get close to the truth, you have to think the worst possible"---

"If this is crazy, then it has method" - William Shakespeare--- "We seek the unconditioned everywhere, and always find things" - Novalis

"The restless self-destruction of the Enlightenment compels thinking to forbid even the last innocence against the habits and tendencies of the Zeitgeist" - Theodor W. Adorno

The most vivid pleasure that a rational man in the world can have is to discover new truths; the next one after that is to get rid of all prejudices.
Frederick the Great
King of Prussia
1712-1786

"The people have lost the trust of the government. Wouldn't it be easier if the government dissolved the people and chose another one?" - Berthold Brecht

Heinrich von Kleist made it clear to his bride Wilhelmine von Zenge with an apt comparison:

“If everyone had green glasses instead of eyes, they would have to judge that the objects they see through them are green - and they would never be able to decide whether their eyes show them the way they are or whether they are not adding something to them that does not belong to them but to the eye. So it is with the mind. We cannot decide whether what we call Truth is Truth or whether it only seems so to us. If the last is, the truth that we collect here is no longer after death - and all efforts to acquire property that also follows us into the grave are in vain. "
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
Posts mit dem Label Ausland werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ausland werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, April 11, 2011

Spiegel Online: Soldaten nehmen Gbagbo in seinem Bunker fest

Der Machtkampf an der Elfenbeinküste ist beendet: Kämpfer der Rebellen haben den abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo in seiner Residenz festgenommen, beteiligt an dem Einsatz waren auch französische Eliteeinheiten und Uno-Soldaten. Gbagbos Getreue sind auf dem Rückzug. [mehr...]

Dienstag, März 22, 2011

sueddeutsche.de: Jemen: Panzer umzingeln Präsidentenpalast

Topgeneräle des Regimes desertieren und schließen sich den jemenitischen Demonstranten an. Immer mehr Politiker treten zurück. Der autoritäre Präsident Ali Abdullah Saleh weigerte sich allerdings, zu weichen.  [mehr...]

Mittwoch, März 09, 2011

Spiegel Online: Kopten und Muslime sterben bei Krawallen in Kairo

Stundenlang haben sich Muslime und Christen in Ägypten brutal bekämpft: Mit Waffen, Prügeln und Messern gingen Hunderte Religionsanhänger in Kairo aufeinander los. Elf Menschen kamen ums Leben - sechs koptische Christen und fünf Muslime. [mehr...]

Samstag, Februar 26, 2011

Zeit Online: Tote statt Reformen?

Wenn mit Gadhafi der skrupelloseste Tyrann von allen fällt, dann ist kein arabischer Diktator vor seinem Volk mehr sicher. [mehr...]

Mittwoch, Februar 23, 2011

BBC: Libya protests: Gaddafi battles to control west

Libyan ruler Col Muammar Gaddafi is battling to retain control of Tripoli and areas in western Libya as protesters consolidated gains in the east and foreigners continued to flee. [more...]

AL Jazeera TV: Lybia , Lybien

Livestream

Al Jazeera: Gaddafi loses more Libyan cities

Muammar Gaddafi, Libya's long-standing ruler, has reportedly lost control of more cities as anti-government protests continue to sweep the African nation despite his threat of a brutal crackdown. [mehr...]

Spiegel Online: Gaddafis Diktatur löst sich auf

Eine Gaddafi-Schwiegertochter will in den Libanon fliehen, immer mehr Diplomaten treten zurück, Innenminister Junis spekuliert über einen baldigen Selbstmord des Diktators: Die jahrzehntelange Herrschaft des Despoten bricht offenbar zusammen. [mehr...]

Dienstag, Februar 22, 2011

Google Maps Mashup Documents Libyan Protests


View Mapping Violence Against Pro-Democracy Protests in Libya in a larger map


Wired: Iranian Twitter activist Arasmus has created a Google Maps mashup to document protesters’ Twitter reports during the Libyan anti-government uprising.

CNN: Eastern Libya appears to be under opposition control - Audio report by by Ben Wedeman

Eastern Libya (CNN) -- Groups of men in civilian clothing, armed with weapons ranging from shotguns to machine guns, guarded streets in eastern Libya on Monday as opposition leaders appeared to be in firm control of much of the region. [more...]

CNN: Defiant Gadhafi vows to die a 'martyr'

(CNN) -- Eight days into protests that have cost him control of eastern Libya and the support of some prominent Libyan officials worldwide, leader Moammar Gadhafi delivered a defiant, rambling speech Tuesday, refusing calls to step down. [more...]

Montag, Februar 21, 2011

Professor Juan Cole: Revolutionary Situation in Libya

After the eastern Libyan city of Benghazi fell to the protest movement on Sunday, clashes broke out in the Libyan capital of Tripoli late that afternoon, the first time that city saw substantial demonstrations. The events shook the rule of Muammar Qaddafi to the core, eliciting from one of his sons Saif al-Islam Qaddafi a haughty jeremiad about the protesters endangering the future of the country. [more...]

Guardian: Libya in crisis - live updates


Al Jazeera TV: Lybien, Lybia

LIVESTREAM

Spiegel Online: Gaddafi lässt Demonstranten bombardieren

rlt in Libyen eskaliert: Diktator Gaddafi lässt den Aufstand gegen sein Regime zusammenschießen. In der Hauptstadt Tripolis sollen Kampfflugzeuge Jagd auf Demonstranten machen, Augenzeugen berichten von mehr als 160 Toten. Verfolgen Sie die Ereignisse im Liveticker. [mehr...]

Sonntag, Februar 13, 2011

Spiegel Online: Ägypter wollen mit Mubarak abrechnen

Wo ist Husni Mubarak? Seit Freitag gibt es kein Lebenszeichen mehr vom gestürzten ägyptischen Diktator. Offiziell heißt es, er sei in seiner Villa im Badeort Scharm al-Scheich. Doch viele Ägypter glauben: Er hat sich mit seinem Milliardenvermögen abgesetzt - auch um einer Bestrafung zu entgehen. [mehr...]

Freitag, Februar 11, 2011

Spiegel Online: Wir sind alle Ägypter


Ägypten stürzt seinen Despoten - und die Welt leidet und hofft mit. Wie Menschen überall die Ereignisse in Kairo verfolgen, ist ein Meilenstein in der Geschichte der Massenmedien: Netz und TV verschmelzen zum globalen Kommunikationsraum, aus Informationssuche wird Anteilnahme. [mehr...]