"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

Posts mit dem Label Loveparade 2010 Disaster werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Loveparade 2010 Disaster werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, August 30, 2010

Lopavent GmbH: DOKUMENTATION LOVEPARADE 24.7.2010

Zitat aus der Webseite: http://www.dokumentation-loveparade.com/anliegen
[Anliegen:
"Wir bedauern zutiefst das Leid, das den Menschen widerfahren ist.
Wir, das Team der Loveparade, sind tief erschüttert, dass es auf der Loveparade 2010 zu dieser schrecklichen Tragödie gekommen ist. Das ganze Team der Loveparade spricht den Familien und Freunden der Opfer unser tief empfundenes Beileid aus. Wir wissen, dass wir Ihr Leid nicht lindern können.
Wie die Angehörigen der Opfer, die Teilnehmer der Veranstaltung und die Öffentlichkeit müssen auch wir verstehen, was passiert ist. Dieser Verantwortung stellen wir uns auch mit dieser Webseite.
Sie dokumentiert, was am 24. Juli 2010 bei der Loveparade in Duisburg geschehen ist. Die Organisatoren der Loveparade werden alles tun, um die Staatsanwaltschaft bei der rückhaltlosen Aufklärung zu unterstützen."
Das Team der Loveparade]
LINK : Dokumentation-Loveparade
LINK: VIDEO der Dokumentation
LINK: Presse auf diesem Blog
Spiegel Online: Veranstalter will sich mit Love-Parade-Videos entlasten

Mittwoch, August 18, 2010

Spiegel Online: Duisburg verbietet Blogger-Veröffentlichung zur Love Parade

Ein Lokalblog darf die Anlagen eines Berichts zur Love-Parade-Katastrophe nicht mehr veröffentlichten - die Stadt Duisburg hat das per Verfügung verbieten lassen. Dabei präsentiert die Stadt die Schlussfolgerungen des Berichts selbst im Web, "wegen des öffentlichen Interesses". [mehr...]

DJV: Thema des Tages - Duisburg und die Öffentlichkeit

18. Aug. 2010 – Einen merkwürdigen Umgang pflegt die Stadt Duisburg im Zusammenhang mit Dokumenten zur Love-Parade. Per Einstweiliger Verfügung ließ die dem Informationsportal xtra news verbieten, die Anhänge zu einem Gutachten über die Vorbereitungen der Veranstaltung zu veröffentlichen. Mit zweifelhaftem Erfolg: Auf xtra news sind die Dokumente nicht mehr zu finden, dafür jedoch auf zahlreichen anderen Internetportalen und -blogs. [mehr...]

Sonntag, August 01, 2010

Spiegel Online: Überwachungsvideos zeigen fatale Kettenreaktion

Wer trägt die Schuld an der Love-Parade-Katastrophe? Nach SPIEGEL-Informationen gab es schwere Fehler bei Polizei, Verwaltung und Veranstalter. Beschlagnahmte Überwachungsvideos zeigen, wie die Kettenreaktion durch Unachtsamkeit mit ausgelöst wurde. [mehr...]

Samstag, Juli 31, 2010

Zeit Online: "Die Loveparade wurde zum Totentanz"

Bewegende Trauerfeier in Duisburg: Angehörige, Rettungskräfte und Politiker nahmen Abschied von den Opfern der Loveparade. Der große Andrang vor den Leinwänden blieb aus. [mehr...]

NZZ: «Trauer und Verzweiflung, Hilflosigkeit und Wut

In der Duisburger Salvatorkirche hat die zentrale Trauerfeier für die 21 Toten der Loveparade begonnen. Angehörige der Opfer der Massenpanik, Verletzte und Rettungskräfte gedenken dort der vor einer Woche Gestorbenen. [mehr...]

Loveparade: Trauerfeier LIVESTREAM ZDF

LIVESTREAM

Donnerstag, Juli 29, 2010

Zeit Online: Leichtsinn trifft Unfähigkeit

Die Polizei hat mehr Klarheit in den Wirrwarr der Vorwürfe gebracht. Fest steht jetzt: Veranstalter und Stadt ignorierten Bedenken und Anweisungen der Sicherheitsbehörde. [mehr...]