"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

"Wir suchen überall das Unbedingte, und finden immer nur Dinge" - Novalis

"Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten" - Theodor W. Adorno

"If you want to get close to the truth, you have to think the worst possible"

"If this is crazy, then it has method" - William Shakespeare

"We seek the unconditioned everywhere, and always find things" - Novalis

"The restless self-destruction of the Enlightenment compels thinking to forbid even the last innocence against the habits and tendencies of the Zeitgeist" - Theodor W. Adorno
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
Posts mit dem Label Matthias Matussek werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Matthias Matussek werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, Oktober 02, 2016

achgut.com: Das Neue Deutschland - von Matthias Matussek.

Es ist schon ein Spektakel der besonderen Art, nach dem Scheitern der „Flüchtlingspolitik“ die Absetzbewegungen der politischen Klasse von derselben zu beobachten. Da ist unser Dickerchen von der SPD, Sigmar Gabriel, der nach den Terraingewinnen der AfD plötzlich den kleinen Mann entdeckt und schon immer für Obergrenzen der Flüchtlingsströme gewesen sein will, ein knappes Jahr, nachdem er mit dem „Refugees Welcome“-Button auf der Regierungsbank Platz genommen hatte. [mehr...]

Mittwoch, November 18, 2015

Meedia: Fall Matussek immer wirrer: Geschasster Welt-Kolumnist bestreitet „A…“-Pöbelei gegen Chefredakteur

Neue Episode im öffentlich zelebrierten Trennungs-Theater zwischen der Chefredaktion der Welt und deren Autor Matthias Matussek. Nachdem der Verlag am Mittag erklärte hatte, dass die Zeitung den Kolumnisten mit sofortiger Wirkung nicht mehr beschäftige, meldete sich der 61-Jährige am Abend zu Wort. Matussek bestreitet beleidigende Äußerungen entschieden. [mehr...]

zeit online: "Die Welt" trennt sich von Matthias Matussek

Die Zeitung hat dem Journalisten gekündigt. Hintergrund sind seine Äußerungen zu Flüchtlingen und den Anschlägen von Paris. [mehr...]