"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

Posts mit dem Label Press werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Press werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, April 09, 2012

spiegel online: Fernsehreporter-Legende Mike Wallace ist tot

As the Titanic was sinking in the North Atlantic, its more than 2,000 passengers and crew scrambling in the dark for lifeboats, a young man far away in Wales heard the ship's distress calls on his homemade radio. [more...]

Dienstag, Juli 19, 2011

washington post: Sean Hoare, News of the World whistleblower, found dead, Guardian reports

Guardian reports that Sean Hoare, the former News of the World reporter who first claimed that Andy Coulson knew of phone hacking by his staff, has been found dead at his home. The police told the Guardian that they do not know how Hoare died, but do not believe the cause of death to be suspicious [more...].

Freitag, Juli 08, 2011

News of the World:

I have important things to say about the News of the World and the steps we are taking to address the very serious problems that have occurred. [more...]

Donnerstag, Dezember 30, 2010

Deutschlandradio: Fazit: Suspendierter ungarischer Redakteur hofft auf Änderungen des Mediengesetzes

Der ungarische Radiojournalist Zsolt Bogar, der kurz vor Weihnachten für eine Protestschweigeminute suspendiert wurde, rechnet mit Änderungen an dem weltweit kritisierten neuen Mediengesetz seines Landes. [mehr...]
Audio File

Facebook: Free Press for Hungary

Mittwoch, September 29, 2010

Wired: Unpublished Iraq War Logs Trigger Internal WikiLeaks Revolt

A domino chain of resignations at the secret-spilling site WikiLeaks followed a unilateral decision by autocratic founder Julian Assange to schedule an October release of 392,000 classified U.S. documents from the war in Iraq, according to former WikiLeaks staffers. [more...]

Mittwoch, August 25, 2010

Zeit Online: TÜRKEI Ankara will Mitschuld an Ermordung Hrant Dinks gestehen

 Hrant Dink  
Die türkische Regierung plant, sich vor dem Europäischen Menschenrechtsgericht zu dem Mord des Journalisten Hrant Dinks zu äußern. Dort will sie ihre Mitschuld einräumen. [mehr...]

Donnerstag, August 19, 2010

Journalism Warning Labels by Tom Scott - Warnschilder für Journalismus

It seems a bit strange to me that the media carefully warn about and label any content that involves sex, violence or strong language — but there's no similar labelling system for, say, sloppy journalism and other questionable content.  [mehr...]

Samstag, August 14, 2010

"Sachensumpf": DJV nennt Dresdner Urteil überzogen

13. Aug. 2010 – Das am heutigen Freitag vom Dresdner Amtsgericht verkündete Urteil gegen die beiden freien Journalisten Thomas Datt und Arndt Ginzel ist nach Ansicht des Deutschen Journalisten-Verbandes überzogen. „Es ist schmerzlich für die beiden Kollegen und schädlich für den Journalismus in Deutschland, dass Thomas Datt und Arndt Ginzel mit den Mitteln des Strafrechts verurteilt wurden“, erklärte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken [mehr...]

Reporter ohne Grenzen: ROG kritisiert Urteil in der „Sachsen-Sumpf“-Affäre

Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert das Urteil im Dresdner Journalistenprozess. Am Freitag, 13. August, hat das Amtsgericht der Stadt die beiden Reporter Thomas Datt und Arndt Ginzel zu 50 Tagessätzen à 50 Euro verurteilt, weil sie sich nach Ansicht des Gerichts der üblen Nachrede schuldig gemacht haben. [mehr...]

Zeit Online: Urteil gegen die Pressefreiheit

Der Schuldspruch gegen die zwei Journalisten in Dresden ist ein Skandal. Er bedroht die Pressefreiheit und investigativen Journalismus.
Wenn Reporter ohne Grenzen Einschränkungen der Pressefreiheit beklagen, dann geht es um Iran, Birma oder Ruanda. Jetzt aber kritisierte die Organisation einen Vorgang in Deutschland – und das zu Recht.
Ein Kommentar von Markus Horeld [mehr...]

Donnerstag, Juli 29, 2010

Das Altpapier: Pressefreiheit à 6000 Euro

In die Rangelei zwischen FAZ und ARD greift jetzt auch Die Zeit schwungvoll ein. Sie wirft den Öffentlich-Rechtlichen vor, ihre Freiheit gar nicht zu nutzen. Der Wert der Pressefreiheit wurde gerade in Dresden beziffert. [mehr...]

Tagesspiegel: Verräter! Verräter? - (WikiLeaks)

Der Feldjägerbericht zu Kundus und andere Geheimdokumente: wikileaks.org macht sie öffentlich
Es ist ein Team von Namenlosen, das den Regierungen und Unternehmen dieser Welt seit drei Jahren das Lügen schwer macht. Ihre Identität ist unbekannt, ihre Adresse nicht: [mehr...]

Mittwoch, Juni 09, 2010

New York Times: An End for Helen Thomas and the Helen Thomas Rules



To many in Washington, two sets of rules seemed to apply for journalists covering the president: those for regular White House correspondents, and those for Helen Thomas.
Ms. Thomas, 89, made a name for herself asking tough, provocative questions of every president since John F. Kennedy, but her tart tongue may have finally brought her career to a close. Ms. Thomas said on Monday that she will retire, following an uproar over her recent remarks that Jews should “get the hell out of Palestine.” [more...]

Spiegel Online: Wie sich die Inquisitorin um ihren Job redete