"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

"Wir suchen überall das Unbedingte, und finden immer nur Dinge" - Novalis

"Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten" - Theodor W. Adorno

"If you want to get close to the truth, you have to think the worst possible"

"If this is crazy, then it has method" - William Shakespeare

"We seek the unconditioned everywhere, and always find things" - Novalis

"The restless self-destruction of the Enlightenment compels thinking to forbid even the last innocence against the habits and tendencies of the Zeitgeist" - Theodor W. Adorno
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
„Die rastlose Selbstzerstörung der Aufklärung zwingt das Denken dazu, sich auch die letzte Arglosigkeit gegenüber den Gewohnheiten und Richtungen des Zeitgeistes zu verbieten.“

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/123132-theodor-w-adorno-die-rastlose-selbstzerstorung-der-aufklarung-zwing/
Posts mit dem Label Wikileaks werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wikileaks werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, Mai 23, 2019

guardian: Neue US-Anklagen gegen Julian Assange könnten Jahrzehnte hinter Gittern bedeuten (Google Übersetzung)

Julian Assange könnte Jahrzehnte in einem US-Gefängnis verbringen, nachdem er wegen Verstoßes gegen das US-Spionagegesetz angeklagt wurde, indem er Verschlusssachen über WikiLeaks veröffentlicht. [mehr...]

guardian: New US charges against Julian Assange could spell decades behind bars

Julian Assange could face decades in a US prison after being charged with violating the US Espionage Act by publishing classified information through WikiLeaks. [more...]

Samstag, April 13, 2019

nytimes: As Ecuador Harbored Assange, It Was Subjected to Threats and Leaks

The secrets came directly from the phones of President Lenín Moreno of Ecuador: intimate pictures of him and his family on vacation, text messages from his wife, even a photograph of the president himself in a posh bedroom, eating a lobster in bed. [more...]

faz: Aktivist, Journalist, Hochverräter?

Seit Julian Assanges Festnahme ist in den Vereinigten Staaten die Diskussion über die Grenzen der Pressefreiheit neu entbrannt. Donald Trumps Haltung in der Sache ist eindeutig uneindeutig. [mehr...]

sueddeutsche: Wohin mit Wikileaks-Gründer Julian Assange?

Wenn es nach dem Willen von mehr als 70 britischen Unterhausabgeordneten geht, dann soll Wikileaks-Gründer Julian Assange an Schweden ausgeliefert [mehr...]

Donnerstag, April 11, 2019

guardian: Julian Assange 'further arrested' on behalf of the US after extradition request, police say – live updates



Assange arrested following the withdrawal of asylum by the Ecuadorian government [more...]

faz: Wikileaks-Gründer Assange in London verhaftet

Die britische Polizei verhaftet Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London – dort hat man ihm bislang politisches Asyl gewährt. Für den Wikileaks-Gründer liegt ein Auslieferungsersuchen aus den Vereinigten Staaten vor. [mehr...]

Samstag, Oktober 08, 2016

Montag, Juni 13, 2016

the guardian: WikiLeaks to publish more Hillary Clinton emails - Julian Assange

Julian Assange, the founder of WikiLeaks, has said his organisation is preparing to publish more emails Hillary Clinton sent and received while US secretaryof  state.[more...]

Dienstag, August 11, 2015

sueddeutsche: WikiLeaks verspricht Geld für TTIP-Dokumente



Die Enthüllungsplattform Wikileaks sammelt Spenden, um Informanten zur Preisgabe von Informationen über das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP zu bewegen. [mehr...]

Donnerstag, Juli 02, 2015

Sueddeutsche: US-Spähangriff auf die Bundesregierung

Der US-Geheimdienst NSA hat nach Informationen von Wikileaks nicht nur Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sondern weite Teile der Bundesregierung ausgespäht, bis hin zu einzelnen Ministern. [mehr...]

Freitag, April 17, 2015

Montag, Juli 22, 2013

zeit online: Große und kleine Geheimnisdiebe

Edward Snowden ist ohne das Vorbild Julian Assange kaum denkbar. In seinem Filmporträt "We Steal Secrets" offenbart Alex Gibney unbekanntes Material. [mehr...]

Mittwoch, Oktober 10, 2012

Frankfurter Rundschau: Lady Gaga trifft Julian Assange

Popdiva Lady Gaga hat Wikileaks-Gründer Julian Assange in seinem Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London besucht und mit ihm zu Abend gegessen. [mehr...]

Donnerstag, September 27, 2012

rt.com: Assange to UN: 'It is time for the US to cease its persecution of WikiLeaks (Video)


WikiLeaks founder Julian Assange has called on the United States to move from words to actions, and put an end to its persecution of WikiLeaks, its people and its sources. He made the statement during an address to a panel of UN delegates. [more...]

Mittwoch, August 22, 2012

welt online: Ecuadors Vizepräsident plant Besuch bei Assange

Ecuador hat die britische Regierung im Fall Julian Assange erneut zu Gesprächen aufgefordert. Andernfalls könne der Wikileaks-Gründer unbefristet in der Londoner Botschaft bleiben. [mehr...]

welt online: "Operation Free Assange"

In London solidarisieren sich Hacker mit dem Wikileaks-Gründer und legen die Website des britischen Justizministeriums lahm [mehr...]

Dienstag, August 21, 2012

spiegel online: Schweden widerspricht Assanges Todeszellen-These

Julian Assange sperrt sich gegen eine Auslieferung nach Schweden - er fürchtet nach eigenen Worten, von dort weiter an die USA überstellt und dann hingerichtet zu werden. Die schwedische Regierung betont nun, diese Sorge sei völlig unbegründet. [mehr...]