Sonntag, Mai 30, 2021

RTL: Corona: Studie erhärtet Verdacht auf Laborunfall

Während weltweit die Impfkampagne gegen das Coronavirus voranschreitet und Hoffnung auf ein Ende der Pandemie aufflackern lässt, suchen Forscher noch immer nach dem Ursprung des Erregers. Ein neues Studienpapier des britischen Professors Angus Dalgleish und des norwegischen Wissenschaftlers Dr. Birger Sørensen birgt ordentlich Zündstoff. Die Studie soll beweisen, dass Sars-CoV-2 tatsächlich keinen natürlichen Ursprung hat, sondern im Labor von Menschenhand entwickelt wurde. mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen