Freitag, Februar 19, 2021

golem.de: Großrazzia nach Encrochat-Auswertung

Bei einer Großrazzia in Berlin und Brandenburg waren am Donnerstagmorgen 500 Polizeikräfte im Einsatz. Insgesamt wurden 22 Objekte durchsucht und zwei Personen festgenommen, die der sogenannten Clankriminalität zugeordnet werden. Die Verhaftungen seien auf entschlüsselte Daten des verschlüsselten Kommunikationsdienstes Encrochat zurückzuführen, erklärte Oberstaatsanwalt Thorsten Cloidt. Der Messenger wurde im vergangenen Jahr von französischen und niederländischen Behörden gemeinsam mit Europol gehackt. mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar posten